Neue
Kommunikation für
eine neue Zeit

Ubermetrics

Ubermetrics ist die führende Content Intelligence-Plattform für Marketing- und PR-Experten. Mit QURATOR will das Unternehmen manuelle Kuratierungsaufgaben bei der Risikobeobachtung mithilfe von KI-gestützten Technologien automatisieren.

Ubermetrics Technologies GmbH

Digitale Kommunikation: KI als Motor von Content Intelligence

Welche Aspekte behandeln Sie im Verbundprojekt QURATOR?

Daniel Siewert (CTO): Ubermetrics unterstützt QURATOR mit einer im Rahmen des Projekts speziell zu entwickelnden Medienbeobachtungssoftware (Monitoring). Eines der Ergebnisse ist ein fortschrittlicher Ansatz bei der Kuratierung von digitalem Content und der Risikobeobachtung, zum Beispiel innerhalb der Unternehmenskommunikation, aber auch innerhalb industrieller Lieferketten.
Dafür baut Ubermetrics seine hausinterne Entwicklungskompetenz noch weiter aus.

Organisationen müssen Risikopotenziale frühzeitig erkennen, um auf mögliche Reputations-, Markt-, Umwelt-, Lieferketten- oder Produktrisiken effektiv reagieren zu können. Intelligente Kuratierungstechnologien können dieses Problem lösen.

Welche Anwendungsszenarien werden entwickelt?

Daniel Siewert: Die rasant fortschreitende Digitalisierung und der damit einhergehende Kommunikationsdruck bringen Organisationen heute oft an ihre Leistungsgrenzen. Sie stehen vor der Herausforderung, relevante Daten aus einem ständig wachsenden Angebot von Medienquellen zu erfassen und daraus relevante, digitale Inhalte zu erstellen. Für Organisationen ist es außerdem wichtig, dass sie Risikopotenziale frühzeitig erkennen, um auf mögliche Reputations-, Markt-, Umwelt-, Lieferketten- oder Produktrisiken effektiv reagieren zu können.

Intelligente Kuratierungstechnologien, wie die von Ubermetrics, können dieses Problem lösen, indem sie Unternehmen beim Erstellen und Pflegen von Content und Daten unterstützen und gleichzeitig eine optimale Grundlage für intelligente Dienstleistungen wie semantische Suchen und Empfehlungs-, Sprachdialog- oder Monitoring-Systeme schaffen.

Ubermetrics bietet Unternehmen bereits heute die Möglichkeit, Millionen von Nachrichten- und Social Media-Quellen kontinuierlich auf relevante öffentliche Informationen hin zu überprüfen. Anwender sind heute vor allem Kommunikationsexperten aus den Bereichen PR und Marketing. Diese nutzen Ubermetrics für die Medienbeobachtung und -analyse, sowie in der Evaluation und Optimierung von Kommunikation, im Reputationsmanagement und in der Risikobeobachtung.

Ubermetrics Technologies GmbH

Mithilfe von KI-Technologien kann der manuelle Aufwand für die Themenformulierung um mindestens 40 Prozent, für die Analyse der Ergebnisse um 30 Prozent gesenkt werden.

Ubermetrics wird im Rahmen des QURATOR-Projektes dazu beitragen, dass bisher manuelle Kuratierungsaufgaben mithilfe von KI-gestützten Technologien zielführend automatisiert werden. Somit können Unternehmen und Organisationen reaktionsschnell Risikopotenziale, Chancen und Trends ermitteln anhand derer sie Entscheidungsprozesse optimieren und früher als bisher auf mögliche Risiken reagieren können. Denn gerade in der Risikobeobachtung ist die gezielte Identifikation einzelner Ereignisse, Fakten und Erwähnungen aus einer großen Menge von öffentlicher Kommunikation notwendig. Dabei entsteht heute immer noch ein hoher manueller Aufwand für das Setup und die kontinuierliche Optimierung der notwendigen Suchagenten und die Strukturierung und Analyse der Suchergebnisse.

Mithilfe der zu entwickelnden KI-Technologie will Ubermetrics Unternehmen und andere Organisationen auf verschiedenen Ebenen erfolgreicher machen. Zum einen wird die Technologie den manuellen Aufwand für die Erstellung und spätere Anpassung typischer Themenformulierungen für die Risikobeobachtung um mindestens 40 Prozent senken. Wir erwarten zudem den manuellen Aufwand für die Sichtung und Analyse der Ergebnisse hinsichtlich typischer Risiken um mindestens 30 Prozent zu senken. Insgesamt wollen wir die Entscheidungsfähigkeit von Unternehmen und Organisationen verbessern.

Ubermetrics deckt über 460 Millionen Online-Medienquellen für eine kontinuierliche, verlässliche und umfassende Medienbeobachtung ab, darunter große Social Media-Plattformen wie YouTube, Twitter und Instagram.

Welchen Mehrwert bringt der Einsatz von KI?

Daniel Siewert: Ubermetrics arbeitet unter anderem an folgenden technologischen Innovationen:

Vollautomatische Erkennung und Anbindung von Online-Medienquellen:
Wir arbeiten zum einen an fortschrittlichen Methoden für die vollautomatische Erkennung und Anbindung von Online-Medienquellen. Ubermetrics deckt bereits heute über 460 Millionen Online-Medienquellen für eine kontinuierliche, verlässliche und umfassende Medienbeobachtung ab - über alle Mediengattungen und Geografien hinweg. Eine besondere Rolle spielen dabei News- und Nachrichtenportale und große Social Media-Plattformen wie YouTube, Twitter und Instagram.

Zudem sind in der Risikobeobachtung oftmals anwender- und industriespezifische Spezialquellen relevant, zum Beispiel Foren und Blogs, aber auch die Webseiten von Wettbewerbern und Zulieferern. Eine Anbindung solcher Quellen erfordert momentan einen großen manuellen Entwicklungsaufwand und manche Seiten können aufgrund fehlender Mining-Technologien gar nicht angeschlossen werden. Daher ist es unser Ziel, zuverlässige - in Teilen vollautomatisierte - Anbindungsmöglichkeiten für relevante Quellen sowie flexible Technologien für generische Quellentypen zu entwickeln, um diesen Problemen entgegenzuwirken.

Eines der Ziele ist es, Nutzer*innen bei der Erstellung und Anpassung von Suchformulierungen automatisch Vorschläge für weitere Suchbegriffe zu machen.

Innovativere Suchverfahren zur Prozess- und Ergebnisverbesserung:
Zudem entwickeln wir intelligentere Suchverfahren in der Medienbeobachtung. Der Hauptaufwand bei der Formulierung von Suchen besteht heute in der Regel darin, alle relevanten Begriffe mitaufzunehmen bzw. auszuschließen. Dazu gehören Synonyme, verwandte Begriffe oder alle Elemente einer Aufzählung, zum Beispiel von Wettbewerbern. Viele Nutzer von Medienbeobachtungssoftware scheuen hier oft den Aufwand einer sorgfältigen, manuellen Recherche von Suchbegriffen oder haben gar keinen Prozess dafür. Unser Ziel ist es hier, Nutzern bei der Erstellung und Anpassung von Suchformulierungen automatisch Vorschläge für weitere, aufzunehmende Suchbegriffe zu machen.

Welche strategischen Ziele verfolgen Sie?

Patrick Bunk (CEO): Unser Ziel ist es, unseren Kunden Fakten aus Millionen von Dokumenten zusammenzufassen und vollautomatisch neue von bereits bekannten Informationen zu trennen. Der Schlüssel hierzu liegt maßgeblich in der Weiterentwicklung von KI-Verfahren. Technologien im Bereich der Künstlichen Intelligenz, vor allem maschinelle Lernverfahren, spielen daher bereits heute eine entscheidende Rolle bei Ubermetrics. Sie finden Einsatz bei der Identifikation relevanter Texte, der Ermittlung der Tonalität und Kategorie eines Textes, der Erkennung von Eigennamen und an vielen weiteren Stellen in der Ubermetrics-Softwarelösung. Die Bedeutung von Verfahren der Künstlichen Intelligenz wird in Zukunft noch weiter zunehmen.

„Künstliche Intelligenz wird die Arbeitsweise von Wissensarbeiter*innen fundamental verändern. Anstatt viel Zeit in die Recherche und Aufbereitung von Informationen zu stecken, können sie sich auf die Abwägung von Fakten konzentrieren – und damit fundiertere Entscheidungen treffen.“

Patrick Bunk (CEO)

Wie sieht die digitale Kommunikation der Zukunft aus?

Falk Rehkopf (CMO): Grundsätzlich wird das digitale Kommunikationsvolumen von Einzelnen, aber auch von Unternehmen und Organisationen stark zunehmen. Gleichzeitig findet eine weitere Fragmentierung der Medienlandschaft statt. Diese ohnehin komplexe Situation wird durch Faktoren wie Disinformation, Cyberkriminalität, Regulierung, allgemeiner Vertrauensverlust in Institutionen und neue Medientypen wie zum Beispiel „Synthetic Media“ weiter verkompliziert.

Um sich in dieser Landschaft zu positionieren und zu behaupten, brauchen Organisationen leistungsfähige Tools, die helfen Kommunikation zu verstehen, zu analysieren und letztendlich am - an Unternehmenszielen orientierten - Dialog mit Zielgruppen erfolgreich teilzunehmen.

Ubermetrics Technologies GmbH

Über Ubermetrics

Ubermetrics ist die führende Content Intelligence-Plattform für Marketing- und PR-Experten. Mit Ubermetrics finden und analysieren digitale Kommunikatoren relevante Inhalte und können anhand der Ergebnisse Kommunikationskampagnen verfolgen, messen und optimieren. Zudem können relevante Trends, Influencer und Kommunikationskanäle sowie erfolgreicher Content bestimmt werden. So steigern Ubermetrics Kunden ihre Kommunikationseffektivität und den ROI.

Die Ubermetrics Content Intelligence-Plattform basiert auf einer für die Bedürfnisse von Kommunikatoren speziell entwickelte und trainierte Künstlicher Intelligenz. Diese Technologie wandelt öffentlich verfügbare Inhalte und Daten in aussagekräftige Insights für effektive Kommunikationsstrategien um. Die Ubermetrics Plattform verarbeitet pro Minute über 50.000 Artikel und weitere Inhalte von mehr als 460 Millionen Quellen.

Zahlen und Fakten

Standorte: Berlin (HQ) und San Francisco (USA)
Kunden: Mehr als 300 Kunden, darunter BMW, Deutsche Post DHL, DFKI, HDI, Randstad