Neue
Kommunikation für
eine neue Zeit

KI für den Digital Services Act im Medienbereich

Dienstag 20. September | Ort: Fraunhofer FOKUS | Sprache: DE


„Im Fokus des diesjährigen Medien-Workshops auf der  QURATOR-Konferenz stehen innovative KI-Technologien zur Umsetzung des  Digital Services Act (DSA), der Verifikation von Inhalten und der  Analyse von Propaganda, Bias, Framing  und Kampagnen. Mit dem DSA entsteht in den Redaktionen ein neuer Bedarf  nach IT-Tools, um illegale Inhalte, Terrorkampagnen und Shitstorms zu  identifizieren. Im Workshop sollen Recherche, Analyse und Bewertung von  Web und Social Media Content von Text, Audio  bis hin zu Video betrachtet werden. Zur Lösung der neuen Anforderungen  sollen insbesondere aktuelle, verbesserte Methoden des Machine Learning  sowie die Nutzung von Metadaten zur kontinuierlichen Verbesserung der  KI-Lösungen diskutiert werden.“

Jetzt Ticket bestellen

Programm

Gesellschaftliche Herausforderungen, Stakeholder, Lösungsansätze 

9:30
Begrüßung & Einführung

Dominik Zimmermann, CEO Condat AG

9:40
Journalismus in sich verändernder Medienlandschaft und Nutzung innovativer KI Methoden

Prof. Dr. Wiebke Loosen, Leibniz-Institut für Medienforschung

Hans-Bredow-Institut (HBI) 

10:10 
Mit künstlicher Intelligenz gegen illegale Inhalte und Hass im Netz

Dr. Laura Braam, Landesanstalt für Medien NRW

10:40 
funk

11:10 
Funktionsweise und Methodik des BR Faktenfuchs, Social Listening und Verifikation

Julia Ley, Bayerischer Rundfunk

11:40
Panel mit Fragen und Diskussion

12:00-13:00
Mittagspause

Innovative Technologien und KI Methoden 

13:10
Begrüßung und Einführung

Rolf Fricke, Condat AG

13:15  
KI- und ML Verfahren zur Identifikation illegaler InhalteSacha Prelle, Teamleiter SME Condat AG

13:45 
Flying Eye, angefragt

14:15 
Understanding debates, opinions and spread of information in Twitter

Xixuan Zhang, DFKI

14:45
Panel mit Fragen und Diskussion

ZURÜCK ZUM PROGRAMM

Hygieneregeln

Die Hygieneregeln des Fraunhofer-Institus FOKUS, finden Sie hier.