Neue
Kommunikation für
eine neue Zeit

Hybride Räume

Donnerstag 22. September | Ort: Naturkundemuseum | Sprache: DE

Hybride Räume bezeichnen die Möglichkeit sowohl analog als auch virtuell an einem Ort zu sein und am Geschehen teilzunehmen. In hybriden Räumen kann somit das Digitale mit dem Analogen verschmelzen, die Welten können sich gegenseitig erweitern und unterstützen. In dieser Session soll beleuchtet werden, wie diese Räume gestaltet werden können, um eine Verschränkung der Welten zu erreichen. Mit Experten aus der Ausstellung- und Raumgestaltung, dem Theater, der Museumswelt und der Wirtschaft werden verschiedene Möglichkeiten eruiert und vorgestellt.

Jetzt Ticket bestellen

Programm

11:30 - 13:00
Hybride Räume

Jussi Ängeslevä, ART+COM

Annemie Vanackere, Intendantin Hebbel am Ufer

13:00 - 14:00
Mittagspause

ZURÜCK ZUM PROGRAMM

Hygieneregeln

Die Hygieneregeln des Mueums für Naturkunde, finden Sie hier.